Wann benötige ich einen Gefahrgutbeauftragten?

Das ADR ist in dieser Frage sehr eindeutig. Transportieren Sie Gefahrgut, unabhängig von der Menge, gibt es zunächst einmal eine generelle Pflicht einen Gefahrgutbeauftragten zu bestellen. Alle an der Beförderung beteiligten Personen sind verpflichtet einen Schulungsnachweis inne zu haben.

Produzieren Sie selbst Gefahrgut oder Produkte, bei denen Gefahrgüter als Nebenprodukt entstehen, so benötigen Sie ebenfalls einen Gefahrgutbeauftragten. Eine Ausnahme gilt nur dann, sofern Sie weniger als 50t (netto) ausschließlich für den Eigenbedarf und in Erfüllung betrieblicher Aufgaben transportieren.

Empfangen Sie lediglich Gefahrgüter, so sind Sie von der Pflicht zur Bestellung entbunden.