Interner oder externer GB?

Die Beantwortung der Frage ist von zwei Faktoren abhängig, zum Einen, wie groß Ihr Unternehmen ist und auf der anderen Seite die Menge an Gefahrgut, die Sie transportieren. Sollten Sie ein Unternehmen sein, dass über mehrere hundert Angestellte verfügt und mehrere tausend Tonnen an Gefahrgut jedes Jahr versendet, so empfiehlt sich sicher eine Person, die nur mit dem Gefahrgutmanagement beschäftigt ist.

Wenn es Ihnen aber nicht möglich ist, eine Person zu beschäftigen, deren Hauptaufgabe die Gefahrgutorganisation ist, so ist ein externer Gefahrgutbeauftragter sinnvoll. Da die Fülle an Regelungen und Neuregelungen enorm ist, sind externe Fachkräfte auf diesem Gebiet eine Option, da diese sich den ganzen Tag hiermit beschäftigen.